Montag, 20. November 2017
Kontakt |  Sitemap |  Suche
Hauptseite » F.A.Q. (Fragen. Antworten. Quintessenzen) » Reaktion der Kongregation für die Glaubenslehre
Vassula Informiert WLIG-Leser die Korrespondenz mit der Kongregation für die Glaubenslehre

Vassula schreibt diesen Brief, um die WLIG-Leser über die Korrespondenz zwischen ihr und der Kongregation für die Glaubenslehre zu informieren

Rom, 03.03.03

Liebe Leser vom WLIG

Seit dem Jahr 2000 habe ich die Ehre, mit S.E. Kardinal Joseph Ratzinger in Kontakt zu stehen, dem Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre. Am 6. Juli 2000 brachte ich ihm meine demütige Bitte vor, meine Schriften weiteren Studien durch dieselbe Kongregation unterziehen zu lassen und mir die Gelegenheit zu bieten, auf die Vorbehalte in der Notifikation vom 6. Oktober 1995 zu antworten. Seine Eminenz bot mir gnädig diese Gelegenheit und ließ mir über P. Prospero Grech einen Brief vom 4. April 2002 zukommen, der fünf Fragen enthielt, die ich beantworten sollte. Meine Antworten auf diese Fragen wurden dann am 26. Juni 2002 der Kongregation für die Glaubenslehre unterbreitet. Kardinal Ratzinger hat mich nun gebeten, die Fragen mit den Antworten zu veröffentlichen, und ich freue mich, sie Euch mitzuteilen als Ausdruck meines offiziellen Standpunktes.

Ich bete, dass die Veröffentlichung dieses Dokuments dem Dialog der Wahrheit und der Liebe diene, der nicht nur für die Ökumene wichtig ist, sondern auch, um die Gnaden Gottes in der Kirche fruchtbar zu machen.

Gott segne Euch,

Andere Artikel zu demselben Thema :
6. Kommentar
7. Glaubenskongregation: Inhalt des Dialogs mit Vassula